Change Management

Den Wandel aktiv gestalten anstatt gestaltet zu werden

Für den wirtschaftlichen Erfolg sind  Veränderungsprozesse im Unternehmen unausweichlich. Den Wandel im eigenen Unternehmen nicht nur einzuleiten, sondern auch erfolgreich umzusetzen, ist hierbei eine elementare Führungsaufgabe.

Change Management

Den Wandel aktiv gestalten anstatt gestaltet zu werden

Für den wirtschaftlichen Erfolg sind  Veränderungsprozesse im Unternehmen unausweichlich. Den Wandel im eigenen Unternehmen nicht nur einzuleiten, sondern auch erfolgreich umzusetzen, ist hierbei eine elementare Führungsaufgabe.

Führungskräfte Seminar

Theoretischer Kurs

Führung, Kommunikation und Strategie Seminar

Seminarinformationen

Den Wandel aktiv gestalten anstatt gestaltet zu werden

Change Management

Zielgruppe:
Führungskräfte aller Ebenen

Termine:
17. Januar 2022
9:00 – 16:00 Uhr

Referentin:
Prof. Dr.-Ing. Ina Kohl
Professorin für Wirtschafts- und
Personalpsychologie an der Business School Berlin

Veranstaltungsort:
Dorint Hotel Sanssouci
Jägerallee 20
14469 Potsdam

Zertifikat:
Teilnahmebestätigung

Teilnahmegebühr:
Frühbucherangebot
bis
 22. Dezember 2021 (2. Termin)
530,- Euro / ermäßigt*: 390,- Euro

590,- Euro / ermäßigt*: 450,- Euro,
*gültig für Mitglieder des Bauindustrieverbandes Ost, für Angehörige des öffentlichen Dienstes sowie von Hochschulen.

Ziele und Nutzen des Seminars

Für den wirtschaftlichen Erfolg sind Veränderungsprozesse im Unternehmen unausweichlich, sei es als Reaktion auf Branchenentwicklungen, wegen notwendiger Strategiewechsel oder Fusionen. Den Wandel im eigenen Unternehmen nicht nur einzuleiten, sondern auch erfolgreich umzusetzen, ist hierbei eine elementare Führungsaufgabe. Daher lernen Sie in diesem Seminar Instrumente, um Ihre Mitarbeiter zum Wandel zu motivieren, professionell mit Widerstand umzugehen und Ihre Handlungskompetenz als Führungskraft zu stärken.

Seminarinhalte

Grundlagen des Change Managements

– Bedeutung und Begriffsklärung
– Veränderungen auf der Baustelle
– Typische Phasen in Veränderungsprozessen

Rolle der Führungskraft

– Wirkung des eigenen Führungsstils
– Führungsinstrumente für mehr Motivation
– Kommunikation im Wandel

Umgang mit Widerstand

– Gründe für das Scheitern von Veränderungsprojekten
– Typische Barrieren in Veränderungsprozessen
– Erfolgsfaktoren und psychologische Hintergründe

Handlungskompetenz stärken

– Praxisbewährte Tools und Methoden im Change
– Projektmanagement im Change

Seminaranmeldung

Seminaranmeldung & Termine

Dieses Seminar richtet sich vor allem an Führungskräfte aller Ebenen.

17 Januar

Change Management 17.01.2022

Den Wandel aktiv gestalten anstatt gestaltet zu werden
17. Januar 2022 Dorint Hotel Sanssouci, Jägerallee 20, 14469 Potsdam ab 390,00 15 Verfügbare Plätze Führung, Kommunikation & Strategie
Zur Anmeldung
12 Mai Offen

Nachtragsmanagement Seminar

12. Mai 2020 BIVO HGS, Potsdam ab 400,00 Das Seminar ist vorbei Führung, Kommunikation & Strategie
Zur Anmeldung
Seminarinformationen

Weitere Details

Ihre Referentin

Prof. Dr.-Ing. Ina Kohl
Professorin für Wirtschafts- und Personalpsychologie an der Business School Berlin

5 : 7 Hochformat

Die Diplom-Psychologin Ina Kohl ist seit zehn Jahren als Unternehmensberaterin und Verhaltenstrainerin für produzierende KMUs tätig. Am Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik leitet sie nationale und internationale Forschungs- und Entwicklungs- sowie Industrieprojekte. Seit 15 Jahren ist sie als Dozentin an verschiedenen Universitäten tätig.

Leistungen

Seminarunterlagen

Sie können sich die Seminarinformationen auch noch einmal als PDF herunterladen. Alle weiteren Unterlagen erhalten Sie vor Ort.

Verpflegung und Unterkunft

In der Teilnahmegebühr ist die Verpflegung (Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen) im Tagungshotel enthalten.

Prüfung

Zulassung & Ablauf

In diesem Seminar wird keine Prüfung abgelegt. Am Ende des Seminars erhalten Sie eine schriftliche Teilnahmebestätigung.

Anfahrt

Die beste Anbindung

Zusätzliche Informationen

Mehr Informationen zum Seminarinhalt

Viele Auftragnehmer verschenken aufgrund bloßer Unkenntnis noch immer bares Geld. Der Auftragnehmer nimmt wichtige Rechte nicht wahr, weil sie ihm schlichtweg unbekannt sind. Häufig versuchen Auftraggeber, Nachträge mit dem Argument abzuwehren, dass der Auftragnehmer auf das Problem schon bei Angebotsabgabe hätte hinweisen müssen. 

In diesem Seminar, werden Sie erfahren, wie sich dieses Argument entkräften lässt. Schließlich wissen viele Auftragnehmer nicht, dass die VOB/B ihnen das Werkzeug zur Verfügung stellt, den mühsamen Streit über Stundenlohnarbeiten von Anfang an aus dem Weg zu gehen. Die hier sehr auftragnehmerfreundlichen Regelungen der VOB/B sind auch den meisten Auftraggebern unbekannt.

Immer auf dem Laufenden

Der Newsletter der Bauakademie Ost versorgt Sie stets mit den neuesten Informationen zum Seminarangebot und hält spannende Einblicke in die Bauwirtschaft bereit.