Der GmbH-Geschäftsführer und sein Anstellungsvertrag

Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken

Zwischen den eigenen Rechten und Pflichten eines GmbH-Geschäftsführers, den Rechten und Pflichten seiner Gesellschaft sowie seinen organschaftlichen Pflichten Dritten gegenüber entstehen häufig schwerwiegende  Konflikte. Was gilt es zu beachten?

Der GmbH-Geschäftsführer und sein Anstellungsvertrag

Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken

Zwischen den eigenen Rechten und Pflichten eines GmbH-Geschäftsführers, den Rechten und Pflichten seiner Gesellschaft sowie seinen organschaftlichen Pflichten Dritten gegenüber entstehen häufig schwerwiegende  Konflikte. Was gilt es zu beachten?

Führungskräfte Seminar

Theoretischer Kurs

Recht Seminar

Seminarinformationen

Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken

Der GmbH-Geschäftsführer und sein Anstellungsvertrag

Zielgruppe:
Aktuelle und angehende Geschäftsführer sowie Justiziare

Termine:
08.10.2021
9:00 – 16:00 Uhr

10.02.2022
9:00 – 16:00 Uhr

Referent:
Karla Graupner
Rechtsanwältin

Veranstaltungsort:
Precise Resort Schwielowsee
Am Schwielowsee 117
14542 Werder (Havel)

Zertifikat:
Teilnahmebestätigung

Teilnahmegebühr:
Frühbucherangebot
bis
13. Januar 2022 (2. Termin)
1.090,- Euro / ermäßigt*: 840,- Euro

1.250,- Euro / ermäßigt*: 940,- Euro,
*gültig für Mitglieder des Bauindustrieverbandes Ost, für Angehörige des öffentlichen Dienstes sowie von Hochschulen.

Ziele und Nutzen des Seminars
Das Rechtsverhältnis des Geschäftsführers zu seiner GmbH ist durch zwei zu trennende Rechtsverhältnisse geprägt: Zum einen den Anstellungsvertrag, aus dem sich die vertraglichen Rechte und Pflichten von Gesellschaft und Geschäftsführer ergeben, zum anderen das Organverhältnis, das gesetzlich ausgestaltet ist und sich auch auf den Schutz Dritter erstreckt. Zwischen den Rechten der Gesellschafterversammlung, den Rechten des Geschäftsführers aus dem Anstellungsvertrag und seinen organschaftlichen Pflichten Dritten gegenüber kommt es dabei häufig zu ernsten Konflikten.

Seminarinhalte

Der Anstellungsvertrag

– Gestaltung des Geschäftsführeranstellungsvertrages insbesondere mit Fremdgeschäftsführern

Kompetenzordnung der GmbH

– Gesellschafterversammlung, Geschäftsführer und Weisungsrechte
– Kündigung

Die Organstellung

– Rechte und Pflichten des Geschäftsführers als Organ
– Berufung und Abberufung
– Beispiele

Besonderheiten

– Funktionsverlagerungen
– Cash Management Systeme

Seminaranmeldung

Seminaranmeldung & Termine

Dieses Seminar richtet sich vor allem an aktuelle und angehende Geschäftsführer sowie Justiziare.

10 Februar

Der GmbH-Geschäftsführer und sein Anstellungsvertrag 10.02.2022

Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken
10. Februar 2022 Precise Resort Schwielowsee Am Schwielowsee 117 14542 Werder (Havel) ab 840,00 14 Verfügbare Plätze Recht in der Bauwirtschaft
Zur Anmeldung
12 Mai Offen

Nachtragsmanagement Seminar

12. Mai 2020 BIVO HGS, Potsdam ab 400,00 Das Seminar ist vorbei Führung, Kommunikation & Strategie
Zur Anmeldung
Seminarinformationen

Weitere Details

Ihr Referent

Karla Graupner
Rechtsanwältin

Karla Graupner

Karla Graupner ist Rechtsanwältin in der Kanzlei Battke Grünberg und auf Handels- und Gesellschaftsrecht spezialisiert. Neben Ihren fachlichen Schwerpunkten berät sie Unternehmen bei der Gründung.

Leistungen

Seminarunterlagen

Sie können sich die Seminarinformationen auch noch einmal als PDF herunterladen. Alle weiteren Unterlagen erhalten Sie vor Ort.

Verpflegung und Unterkunft

In der Teilnahmegebühr ist die Verpflegung (Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen) im Tagungshotel enthalten.

Prüfung

Zulassung & Ablauf

In diesem Seminar wird keine Prüfung abgelegt. Am Ende des Seminars erhalten Sie eine schriftliche Teilnahmebestätigung.

Anfahrt

Die beste Anbindung

Zusätzliche Informationen

Mehr Informationen zum Seminarinhalt

Das Rechtsverhältnis des Geschäftsführers zu seiner GmbH ist durch zwei zu trennende Rechtsverhältnisse geprägt: Zum einen den Anstellungsvertrag, aus dem sich die vertraglichen Rechte und Pflichten von Gesellschaft und Geschäftsführer ergeben, zum anderen das Organverhältnis, das gesetzlich ausgestaltet ist. Der Pflichtenkreis aus dem Organverhältnis erstreckt sich dabei auch auf den Schutz Dritter, insbesondere den Schutz des Rechtsverkehrs: Im Rahmen von Kapitalaufbringung, -erhaltung und in der Krise der Gesellschaft treffen den Geschäftsführer Pflichten Dritten, insbesondere den Gläubigern der Gesellschaft gegenüber, die auch mit entsprechenden Haftungsrisiken versehen sind. Zwischen den Rechten der Gesellschafterversammlung (namentlich Weisungs- und Organisationsbefugnisse), den Rechten des Geschäftsführers aus dem Anstellungsvertrag und seinen organschaftlichen Pflichten Dritten gegenüber kommt es dabei häufig zu ernsten Konflikten. In besonderem Maße gilt das für Geschäftsführer konzernabhängiger Gesellschaften, wenn Weisungen und Strukturentwicklungen gar von einer ausländischen Konzernmutter stammen (z.B. Funktionsverlagerung, cash-management-Systeme, Konzern-Verrechnungspreise).

Immer auf dem Laufenden

Der Newsletter der Bauakademie Ost versorgt Sie stets mit den neuesten Informationen zum Seminarangebot und hält spannende Einblicke in die Bauwirtschaft bereit.