Aktuelles

Seminarrückblick vom 28.Oktober 2020

Arbeitsrechtliche Pflichten
von Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der Pandemie

Die Corona-Extratipps für die zweite Welle

Premiere am Schwielowsee

Ein Tagungshotel der Spitzenklasse am schönen Schwielowsee: das allererste Seminar der neugegründeten Bauakademie Ost steht kurz bevor, alle Beteiligten sind entsprechend angespannt. Und dann das: das Notebook der Referentin will partout nicht mit dem Beamer des Tagungsraums sprechen. Eigentlich ein Standardproblem, und doch geraten die beiden engagierten Techniker des Hotels mächtig ins Schwitzen, bevor das Bild um zwei Minuten nach neun Uhr dann doch auf der Leinwand erscheint und das Seminar beginnen kann.

„Arbeitsrechtliche Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der Pandemie – Die Corona-Extratipps für die zweite Welle“. Aktueller konnte das Thema des ersten Seminars nicht gewählt werden, denn genau an diesem Tag beschließt die Bundeskanzlerin zusammen mit den Ministerpräsidenten einige Kilometer entfernt den zweiten Lockdown. Das können die zwölf Teilnehmer des Seminars aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen.

Die Referentin, eine erfahrene Fachanwältin für Arbeitsrecht referiert kenntnisreich über betrieblichen Arbeitsschutz und Hygienemaßnahmen, insbesondere vorbeugende Maßnahmen bei Besprechungen und Dienstreisen. Wie muss der Arbeitgeber reagieren, wenn ein Mitarbeiter erkrankt oder auch nur der Verdacht auf eine Erkrankung besteht? Hier sind dann Fingerspitzengefühl gefragt, so die Referentin, aber auch die Kenntnis der infektionsschutzrechtlichen Spielregeln.

Und dann das große Feld des sog. „Home Office“. Die Teilnehmer lernen zunächst den Unterschied zwischen dem „Mobilen Arbeiten“ und dem eigentlichen „Home Office“ kennen. Wie immer steckt der Teufel im Detail, aber die Unterschiede sowie die Rechte und Pflichten sowohl des Arbeitgebers als auch des Arbeitnehmers sind bei den Modellen deutlich unterschiedlich.

Um 16.00 Uhr schließlich, als die Referentin zum Schlusswort ansetzt, ist den Seminarteilnehmern anzusehen, dass die Köpfe geraucht haben, aber auch, dass wesentliche Fragen zum rechtssicheren und angemessenen Verhalten geklärt werden konnten. Die Teilnehmer äußern sich auch entsprechend zufrieden. Und den Mitarbeitern der Bauakademie Ost, die wochenlang an der Vorbereitung des Seminars gearbeitet haben und während der Veranstaltung alle organisatorischen Details im Auge hatten, fällt ein Stein vom Herzen.

Immer auf dem Laufenden

Der Newsletter der Bauakademie Ost versorgt Sie stets mit den neuesten Informationen zum Seminarangebot und hält spannende Einblicke in die Bauwirtschaft bereit.