Grundlagenseminar Compliance im Mittelstand

Nachhaltig und sicher

Compliance bedeutet, eine Entscheidung zu treffen: für eine klare Positionierung als werteorientiertes Unternehmen, für Integrität und eine Unternehmenskultur, an der sich Mitarbeiter und Management orientieren. Mit dieser Entscheidung richten Sie Ihre Unternehmensmarke auf die aktuellen Anforderungen aus und verhindern so einen Wettbewerbsnachteil.

EVB-IT-Verträge

Datenschutz, Medien- und IT-Recht

Im digitalen Zeitalter gehören Beschaffungen im Bereich Software und IT zur Tagesordnung für die öffentliche Verwaltung. Immer wieder greifen die Vergabestellen dabei nur auf die VOL zurück und lassen die Vereinbarung der EVB-IT Verträge außen vor. Dies geschieht teilweise absichtlich, teilweise mangels Kenntnissen im Hinblick auf die Regelungen der EVT-IT. Mit dem Seminar erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen guten Überblick über die Anwendungsfelder der EVB-IT-Verträge. Sie lernen, wann ein Einsatz der Mustervorlagen sinnvoll ist und wann individuelle Verträge passender sind. Interaktiv wird das Seminar, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand von zwei Musterbeispielen die Verträge anhand der wichtigsten Vertragsthemen gemeinsam ausarbeiten und Tipps für die Verhandlung erhalten.

Führungskräfte Seminar

Theoretischer Kurs

Arbeitrsrecht Seminar

Seminarinformationen

Datenschutz, Medien- und IT-Recht

EVB-IT-Verträge

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an die öffentliche Verwaltung, Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte sowie Verantwortliche aus der IT.

Termine:

19.04.2023 Online
15:00 – 18:00 Uhr

Referent:
RA Dr. Daniel Schöneich
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Veranstaltungsort:
Online-Schulung  mit Zoom

Zertifikat:
Teilnahmebestätigung

Teilnahmegebühr:
150,- Euro / ermäßigt*: 120,- Euro *gültig für Mitglieder des Bauindustrieverbandes Ost, für Angehörige des öffentlichen Dienstes sowie von Hochschulen.

Frühbucherangebot bis 4 Wochen vor dem Seminar!

Ziele und Nutzen des Seminars

Im digitalen Zeitalter gehören Beschaffungen im Bereich Software und IT zur Tagesordnung für die öffentliche Verwaltung. Immer wieder greifen die Vergabestellen dabei nur auf die VOL zurück und lassen die Vereinbarung der EVB-IT Verträge außen vor. Dies geschieht teilweise absichtlich, teilweise mangels Kenntnissen im Hinblick auf die Regelungen der EVT-IT. Mit dem Seminar erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen guten Überblick über die Anwendungsfelder der EVB-IT-Verträge. Sie lernen, wann ein Einsatz der Mustervorlagen sinnvoll ist und wann individuelle Verträge passender sind. Interaktiv wird das Seminar, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand von zwei Musterbeispielen die Verträge anhand der wichtigsten Vertragsthemen gemeinsam ausarbeiten und Tipps für die Verhandlung erhalten.

Seminarinhalte

  • Rechtliche Anforderungen und Probleme an Vergabeverfahren bei IT-Verträgen
  • Anwendungsfelder der EVB-IT-Verträge und Abgrenzung der Verträge
  • Alternativen der vertraglichen Gestaltung von IT-Verträgen
  • Typische Leistungsinhalte am Beispiel des EVB-IT-Vertrags
  • Service- und Reaktionszeiten, Service-Level-Agreement (SLA)
  • Vergütungsregelungen, Leistungsstörungen und Haftung
  • Datenschutz bei IT-Verträgen
Seminaranmeldung

Seminaranmeldung & Termine

Das Seminar richtet sich an die öffentliche Verwaltung, Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte sowie Verantwortliche aus der IT.

Keine Events gefunden

12 Mai Offen

Nachtragsmanagement Seminar

12. Mai 2020 BIVO HGS, Potsdam ab 400,00 Leider keine freien Plätze mehr Führung, Kommunikation & Strategie
Zur Anmeldung
Seminarinformationen

Weitere Details

Ihre Referent

RA Dr. Daniel Schöneich

Ihre Erfahrung in der Dauerberatung von Arbeitgebern macht Daniela Guhl zu einer wichtigen Ansprechpartnerin für Personalabteilungen insbesondere mittelständischer Unternehmen. Mandanten aus dem gewerblichen Bereich und der Sozialwirtschaft berät die Fachanwältin für Arbeitsrecht in allen individualarbeitsrechtlichen Angelegenheiten und in Fragen des Betriebsverfassungsrechts. Daniela Guhl unterstützt ihre Mandanten bei Verhandlungen mit dem Betriebsrat ebenso wie bei Tarifverhandlungen. Sie übernimmt zudem die Prozessvertretung in arbeitsgerichtlichen Urteils- und Beschlussverfahren.

Darüber hinaus berät Daniela Guhl zum Recht der Eingruppierung gemäß dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) und in Fragen des Arbeitnehmerdatenschutzes.

Leistungen

Seminarunterlagen

Sie können sich die Seminarinformationen auch noch einmal als PDF herunterladen. Alle weiteren Unterlagen erhalten Sie vor Ort.

Verpflegung und Unterkunft

In der Teilnahmegebühr ist die Verpflegung (Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen) im Tagungshotel enthalten.

Prüfung

Zulassung & Ablauf

In diesem Seminar wird keine Prüfung abgelegt. Am Ende des Seminars erhalten Sie eine schriftliche Teilnahmebestätigung.

Anfahrt

Die beste Anbindung

Zusätzliche Informationen

Mehr Informationen zum Seminarinhalt

Viele Auftragnehmer verschenken aufgrund bloßer Unkenntnis noch immer bares Geld. Der Auftragnehmer nimmt wichtige Rechte nicht wahr, weil sie ihm schlichtweg unbekannt sind. Häufig versuchen Auftraggeber, Nachträge mit dem Argument abzuwehren, dass der Auftragnehmer auf das Problem schon bei Angebotsabgabe hätte hinweisen müssen. 

In diesem Seminar, werden Sie erfahren, wie sich dieses Argument entkräften lässt. Schließlich wissen viele Auftragnehmer nicht, dass die VOB/B ihnen das Werkzeug zur Verfügung stellt, den mühsamen Streit über Stundenlohnarbeiten von Anfang an aus dem Weg zu gehen. Die hier sehr auftragnehmerfreundlichen Regelungen der VOB/B sind auch den meisten Auftraggebern unbekannt.

Immer auf dem Laufenden

Der Newsletter der Bauakademie Ost versorgt Sie stets mit den neuesten Informationen zum Seminarangebot und hält spannende Einblicke in die Bauwirtschaft bereit.