Schadstoffe in Altbauten erkennen und behandeln

Asbest & Co.

Schadstoffe zu erkennen, setzt Erfahrung voraus. Lernen Sie von einem Praktiker anhand von Abbildungen und realistischen Proben u.a. Baustoffe zu erkennen, die heute unter den Begriff „Schadstoff“ fallen.

Bauleiterwissen kompakt

Allgemeine Baustellenorganisation

Bauleiterwissen und Baustellenorganisation

Führungskräfte Seminar

Theoretischer Kurs

Führung, Kommunikation und Strategie Seminar

Seminarinformationen

Allgemeine Baustellenorganisation

Bauleiterwissen kompakt

Zielgruppe:
öffentliche/ private Auftraggeber, Bau- und Projektleiter, Führungskräfte aller Ebenen

Termin:
09.-10.01.2023
09:00 – 16:00 Uhr

Referent:
Stefan Kugler
Geschäftsführer Ingenieurbüro “projekt-bau” sowie öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Baubetrieb und Baubetriebswirtschaft der Ingenieurkammer Niedersachen

Veranstaltungsort:
Dorint Hotel Potsdam
Jägerallee 20
14469 Potsdam

Zertifikat:
Teilnahmebestätigung

Teilnahmegebühr:
Frühbucherangebot
bis 11. Dezember 2022
980,- Euro / ermäßigt*: 790,- Euro

1180,- Euro / ermäßigt*: 890,- Euro,
*gültig für Mitglieder des Bauindustrieverbandes Ost, für Angehörige des öffentlichen Dienstes sowie von Hochschulen.

Ziele und Nutzen des Seminars
Die beiden Seminartage bringen den Teilnehmer die Bedeutung einer fundierten Baustellendokumentation näher. Am ersten Seminartag steht in diesem Zusammenhang das Thema der Arbeitsvorbereitung mit dem Kernelement der Bauzeit im Mittelpunkt. Der Umgang mit dem Werkzeug „Bauzeitenplan“ und auftretender Abweichungen des Bau-Soll wird aufgezeigt. Der zweite Seminartag vermittelt einen sachgerechten Einblick in das Nachtragswesen Neben der Feststellung erforderliche Anspruchsvoraussetzungen wird das Thema anhand praktischer Beispiele abgerundet.

Seminarinhalte

Bauleiter Aufgaben & Bauausführung

Die Bedeutung von Ausführungsfristen

Die durchgreifende Arbeitsvorbereitung

Der Weg zum Soll-Bauzeitenplan

Der baubetrieblich aussagefähige Soll-Bauzeitenplan

Der Bauzeitenplan als Steuerungselement

Verzögerungen bei der Bauausführung und deren Dokumentation

Instrumente

Grundlagen der VOB

Bedeutung der Verdingungsunterlagen

Baubetriebliche Bedeutung des § 2 VOB/ B

Sach- und fachgerechte Darstellung des modifizierten Vergütungsanspruchs

Baubetriebliche Kalkulation des Nachtragsanspruchs

Seminaranmeldung

Seminaranmeldung & Termine

Dieses Seminar richtet sich vor allem an Bau- & Projektleiter, sowie Geschäftsführer.

09 - 10Januar

Bauleiterwissen kompakt 09.-10.01.2023

Allgemeine Baustellenorganisation
9. Januar 202310. Januar 2023 Dorint Hotel Sanssouci, Jägerallee 20, 14469 Potsdam ab 790,00 15 Verfügbare Plätze Führung, Kommunikation & Strategie
Zur Anmeldung
Seminarinformationen

Weitere Details

Ihr Referent

Stefan Kugler
Geschäftsführer Ingenieurbüro “projekt-bau” sowie öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Baubetrieb und Baubetriebswirtschaft der Ingenieurkammer Niedersachen

Stefan-Kugler

Herr Kugler ist Geschäftsführer des Ingenieurbüros projekt-bau GbR, welches im gesamten Bereich der Baubetriebswirtschaft sowohl für Auftraggeber als auch Auftragnehmer tätig ist. Zudem ist Herr Kugler durch Bestellung der Ingenieurkammer Niedersachen als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Baubetrieb und Baubetriebswirtschaft tätig.

Lernmaterial

Seminarunterlagen

Sie können sich die Seminarinformationen auch noch einmal als PDF herunterladen. Alle weiteren Unterlagen erhalten Sie vor Ort.

Prüfung

Zulassung & Ablauf

In diesem Seminar wird keine Prüfung abgelegt. Am Ende des Seminars erhalten Sie eine schriftliche Teilnahmebestätigung.

Tipps

Die beste Anbindung

Tipps & Antworten zu häufig gestellten Fragen

Viele Auftragnehmer verschenken aufgrund bloßer Unkenntnis noch immer bares Geld. Der Auftragnehmer nimmt wichtige Rechte nicht wahr, weil sie ihm schlichtweg unbekannt sind. Häufig versuchen Auftraggeber, Nachträge mit dem Argument abzuwehren, dass der Auftragnehmer auf das Problem schon bei Angebotsabgabe hätte hinweisen müssen. In diesem Seminar, werden Sie erfahren, wie sich dieses Argument entkräften lässt. Schließlich wissen viele Auftragnehmer nicht, dass die VOB/B ihnen das Werkzeug zur Verfügung stellt, den mühsamen Streit über Stundenlohnarbeiten von Anfang an aus dem Weg zu gehen. Die hier sehr auftragnehmerfreundlichen Regelungen der VOB/B sind auch den meisten Auftraggebern unbekannt.

 

Immer auf dem Laufenden

Der Newsletter der Bauakademie Ost versorgt Sie stets mit den neuesten Informationen zum Seminarangebot und hält spannende Einblicke in die Bauwirtschaft bereit.